Skip to content

Ultraschallunterstützte Bearbeitung von Stahlformeinsätzen

  • Anwendung: Ultraschallunterstützte Bearbeitung von Stahlformeinsätzen +


    Werkstoff: Gehärteter Stahl, Härte 52 HRC 

    Durchmesser: 30 mm 

    Tiefe: 7 mm 

    Oberflächengüte: 1.1 nm Ra 

    Formgenauigkeit: 
    61 nm PV
  • Schlüsseltechnologie Nanoform X mit Ultraschall-Werkzeugaufnahmen von son-X +


    Bei vielen Anwendungen zur Fertigung von Formteilen für die Automobilindustrie kann aufgrund seiner Hitzebeständigkeit und Härte die Verwendung von Stahl zweckmäßig sein. Die Nanoform X mit Ultraschall-Werkzeugaufnahme von son-x ist in der Lage, Stahlformen mit einer Oberflächengüte von weniger als 2 nm Ra und einer Formgenauigkeit von weniger als 200 nm PV direkt zu bearbeiten. Der Einsatz von Stahl wurde normalerweise wegen des außergewöhnlich hohen Verschleißes der Diamantwerkzeuge beim Schneiden von Formteilen aus diesem Werkstoff erschwert. Bei Einsatz der Ultraschall-Werkzeugaufnahme ist die Verschleißfestigkeit mit der anderer Nichteisenmetalle vergleichbar.

    Die Nanoform X mit ihrer Schwalbenschwanzführung sorgt für eine ausgezeichnete dynamische Steifigkeit. Mit dem Gerät von son-x kann im Vergleich zu den möglichen Ergebnissen mit anderen Diamantdrehmaschinen eine bessere Oberflächengüte erzielt werden.



  • Broschüre mit Lösungen für die Automobilindustrie +