Skip to content

Nanoform L 1000 ultra grind

Nanoform L 1000 ultra grind ultra precision lathe for diamond turning and grinding
  • Übersicht +


    Der Nanoform L1000 Ultra Grind wurde für ultimative Produktivität und Flexibilität beim Diamantdrehen und deterministischen Mikroschleifen von optischen Linsen, Formeinsätzen, Spiegeln und präzisen mechanischen Komponenten entwickelt. Es kann mit bis zu 5 Achsen (X, Z, C, B, and WFast Tool Servo) konfiguriert werden.

    Übliche Anwendungen sind asphärische und Freiformgläser, Keramik und Metalle. Es ist auch sehr vorteilhaft für das Drehen von Infrarotmaterialien, die Kühlmittel auf Wasserbasis benötigen, wie z.B. Silizium.

    Nanoform L 1000 Maschinen verfügen über die größte Kapazität aller auf dem Markt erhältlichen Ultrapräzisions-Bearbeitungssysteme.

    Nutzen
    • Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten mit vollständiger Hochwasserkühlmittelkompatibilität in einer Großrahmigen-Maschine
    • Maximieren Sie die Flexibilität durch Diamantdrehen und hochpräzise Schleiffunktionen in einem einzigen Bearbeitungssystem
    • Sichern Sie die Qualität Ihrer Teile mit einer Leistung, die mit der von Kleinrahmigen-Maschinen mithalten kann

    Fähigkeiten
    • Einpunkt-Diamantdrehen (2 oder 3 Achsen), einschließlich nicht-achsensymmetrischer Konstruktionen von Optiken und optischen Formen
    • Normales Diamantdrehen (3 oder 4 Achsen) unter Verwendung einer konturierenden B-Achse für Freiform-Formen in schwer zu bearbeitenden Materialien wie Silizium
    • Präzisionsschleifen und Fräsen (2 oder 3 Achsen) unter Verwendung einer 15.000 U / min-Spindel in einer 45° - oder 90° -Orientierung zum Querachsenschleifen von Präzisionsglasoptiken
    • Freiformschleifen und Fräsen (3 oder 4 Achsen) unter Verwendung einer Spindel mit 80.000 U / min und einer rotierenden B-Achse zum Parallelschleifen oder 45° -Schleifen von optischen Formeinsätzen wie Wolframkarbid für Glaspressanwendungen


  • Wichtigste Merkmale +


    Nanoform L 1000 ultra grind work envelope 1 Nanoform L 1000 ultra grind work envelope 2

    Das vergrößerte, vollständig abgedichtete Gehäuse bietet Platz für alle Schleifkonfigurationen - horizontal, vertikal, 45 ° und 1000 mm Schwenkkapazität. Die Edelstahlkonstruktion schützt die Maschine vor Kühlmitteln.


    Nanoform L 1000 ultra grind spindle compartment 1 Nanoform L 1000 ultra grind spindle compartment 2

    Spindel und Schlitten werden direkt von der Granitbasis angehoben, um die Steifigkeit und Dämpfung zu verbessern. Direkter Zugang zwischen Spindel und Arbeitsbereich für optischen Werkzeugeinrichter.


    Nanoform L 1000 ultra grind air filtration system Nanoform L 1000 ultra grind doors open

    Optionales Luftfiltersystem und leicht zugängliche Vorderseite und Seiten des Gehäuses.

  • Wichtige technische Eigenschaften +


    Drehleistung Oberflächenrauheit ≤ 1.25 nm Sa
    Formgenauigkeit ≤ 0.125 µm P-V
    Standard-Schwingdurchmesser 1000 mm über der Z-Achse
    250 mm über der B-Achse
    Tragfähigkeit bei Ausstattung mit HS-150 Spidel: 136 kg (300 lbs)
    mit HD-160 Spindel: 170 kg (375 lbs)
    Auflösung Positionsrückmeldung 8 pm (0.008 nm)
    Programmierauflösung 0.01 nm
  • Technische Daten +


    Maschinenbasis und Steuerung

    Beschreibung

    Maschinenbasis

    Abgedichtete Basis aus Naturgranit für außergewöhnlich lange Stabilität der Werkzeugmaschine

    Maschinentyp

    Ultra-Präzision, zwei, drei oder vier Achsen, CNC-Formdrehmaschine

    Schwingungsisolierung

    TMC MaxDamp selbstnivellierendes pneumatisches Zweikammer-Isolationssystem

    Steuerungssystem

    UPx™ Steuersystem mit optionaler Adaptivsteuerungstechnik

    Betriebssystem

    QNX Echtzeit-Betriebssystem

    Programmierauflösung

    0,01 nm linear / 0,0000001° rotierend

    Dateiübertragung/-speicherung

    USB, CD, Ethernet, integrierte Datenspeicherung

    Leistung (SPDT)

    Oberflächengüte <1,25 nm Sa, Formgenauigkeit <0,125 µm P-V

    Lineare hydrostatische Gleitbahnen

    Beschreibung

    Typ

    Gleitbahnen mit hydrostatischen Öllagern mit symmetrischer Linearmotor-Rückstellung

    Verfahrweg

    X: 500 mm | Z: 300 mm

    Max. Vorschubrate

    3000 mm/min

    Antriebssystem

    AC-Linearmotor

    Auflösung Positionsrückmeldung

    8 pm (0,008 nm)

    Geradheit X-Achse

    Horizontal: 0,50 µm (20 µin.) Gesamtverfahrweg 0,05 µm/25 mm(2 µin.)

    Geradheit Z-Achse

    Horizontal: 0,50 µm (20 µin.) Gesamtverfahrweg 0,05 µm/25 mm(2 µin.)

    Vertikale Geradheit

    X: 1,0 µm (40 µin.) Z: 0,75 µm (30 µin.)

    Werkstückhalte-/Positionierspindel

    Hochleistungsspindel HD-160

    Hochgeschwindigkeitsspindel HS 150

    Typ

    Geschlitztes Drucklager

    Material

    Stahlwelle/Bronzezapfen

    Standard-Schwingkapazität

    Durchmesser 1 m

    Motor

    Integrierter bürstenloser Motor

    Ultimative Tragfähigkeit

    170 kg (375 lbs.) @ 100 PSI
    256 kg (564 lbs) @ 150 PSI

    136 kg (300 lbs) @100 PSI
    204 kg (450 lbs) @ 150 PSI

    Axiale Steifigkeit

    350 N/µm (2.000.000 lbs./in.)

    230 N/µm (1.314.000 lbs./in.)

    Radiale Steifigkeit

    175 N/µm (1.000.000 lbs./in.)

    130 N/µm (743.600 lbs./in.)

    Bewegungsgenauigkeit

    Axial/Radial 25 nm (1.0 µin.)

    Axial/Radial 15 nm (0.6 µin.)

    Optionale thermische Steuerung

    Flüssigkeitsgekühlter Kühler Genauigkeit ≤ 0,1 °C

    Auflösung Positionsrückmeldung C-Achse

    0,010 arc-sec 16200 Liniengeber
    0,018 arc-sec 9000 Liniengeber

    Positioniergenauigkeit C-Achse

    +/- 1 arc-sec

    Max. Drehzahl C-Achse

    2000 U/min

    Max. Drehzahl Werkstück-Haltespindel

    5000 U/min

    10000 U/min

    Drehachse B

    HydroRound II Drehachse B

    Typ

    Bi-konisches, selbstausgleichendes, patentiertes hydrostatisches Öllager mit integriertem Motor und integriertem Geber

    Material

    Hochlegierter Stahl

    Tischgröße

    380 mm (15 in.)

    Standard-Schwingkapazität

    Durchmesser 600 mm (23,6“)

    Tragfähigkeit

    454 kg (1000 lbs.)

    Max. Drehzahl

    10 U/min kontinuierlich

    Motordrehmoment

    72 in-lbs | 8,1 Nm

    Auflösung Positionsrückmeldung

    0,004 arc-sec

    Positioniergenauigkeit

    0,003 arc-sec

    Radialer Fehler

    0,10 µm (4 µin.) bei 1 Zoll über dem Tisch, kann mit optionaler Fehlerzuordnung verbessert werden

    Kegelfehler

    1,0 µm/mm (1,0 µin)

    Radiale Steifigkeit

    525 N/µm (3.000.000 lbs/in)

    Axiale Steifigkeit

    875 N/µm (5.000.000 lbs/in)

    Momentsteifigkeit

    17 Nm/µrad (150 in-lbs/µrad)

    Hochgeschwindigkeits-Fräs-/Schleifspindel

    Hochgeschwindigkeitsspindel SP75FF

    Levicron Hochgeschwindigkeitsfrässpindel

    Luftversorgungsdruck

    690 kPa (100 PSI)

    610 kPa (88 PSI)

    Luftverbrauch

    50 l/min (1.7 SCFM)

    70 l/min (2.5 SCFM)

    Radialtragfähigkeit

    32 kg (70 lbs.)

    29 kg (65 lbs.)

    Axiale Steifigkeit

    70 N/µm (400.000 lbs./in.)

    50 N/µm (285,000 lbs./in.)

    Radiale Steifigkeit

    22 N/µm (125.000 lbs./in.)

    35 N/µm (200,000 lbs./in.)

    Axialer Fehler

    <0,05 µm (2 µin.)

    <30 nm asynchron

    Radialer Fehler

    <0,05 µm (2 µin.)

    <30 nm asynchron

    Max. Drehzahl

    15 000 U/min

    80 000 U/min

    Anlagenanforderungen

    Nanoform L 1000 ultra grind

    Spannungsversorgung

    208 oder 230 V AC - 3,0 KVA 1-phasig 50/60 Hz

    Luftversorgung

    Typisch: 12 SCFM 2 100 PSIG

    Maschinenaufstellfläche

    183 cm x 216 cm x 229 cm (72 in. x 85 in. x 90 in.)

  • Video +

  • Broschüren +